Das kann ich dir anbieten


  • Begleitetes Malen

       im Malatelier / mobiles Angebot

       ·  bei Belastungen im Alltag
       ·  bei Veränderung im Leben
       ·  bei Trauer und Neuorientierung


  • Künstlerisches Malen

       ·  Malen nach berühmten Künstlern
       ·  Stilleben harmonisch aufbauen
       ·  Farben richtig mischen lernen
       ·  und vieles mehr

  • Malen zur Entspannung

       ·  Intuitives Malen ohne Vorgaben

  • Kinder-Malen (ab 6 Jahren)

       ·  Freies Malen zur Unterstützung 
          der individuellen Malentwicklung 

  • Malen für den Frieden
    (als ein kostenfreies Angebot)

       ·  für Menschen aus der Ukraine



Ausstattung

·  eine große Auswahl an Gouachefarben
·  Aquarellpapier 160 gr (A3)
·  farbig grundierte Papiere 120/160 gr (A3)
·  hochwertige Pinsel
·  zwei Staffeleien
·  eine Sammelmappe für A3

Termine
·  Malen Mo.-Sa. von 10-12 Uhr / 14-18 Uhr
·  Einstieg jederzeit möglich
·  wöchentlicher/14-tägiger Malrhythmus
·  Einzeltermine nach Vereinbarung


montags (Malen für den Frieden)

Atelier IDA, Darmstädter Str. 37, 64380 Roßdorf

10-12 Uhr,  Anastasia
15-16 Uhr,  Polina und Yehor
16-17 Uhr,  Alisa
17-18 Uhr,  Kateryna und Veronika 
(ungerade Kalenderwoche):
10-12 Uhr,  Anastasia
15-16 Uhr,  Polina und Yehor
16-17 Uhr,  Alisa
17-18 Uhr,  Kateryna und Veronika


mittwochs-freitags

Atelier Farbspiel, Blütenweg 13b, 64380 Roßdorf

(ungerade Kalenderwoche):
14-16 Uhr,  mittwochs, Dorothée 
15-16 Uhr,  donnerstags, ein freier Platz
10-11 Uhr,  freitags, Alex und Gudrun
16-17 Uhr,  freitags, Jannes oder Malte


An Feiertagen montags findet das Malen regulär statt.

Kosten

·  pro Stunde (kleine Maleinheit) 12,50 €
·  zwei Stunden (große Maleinheit) 25,00 €

Im Preis sind alle Materialkosten enthalten.


Das sagen die Malenden:

Alex: „Die Antje ist 'ne klasse Frau, sie kann viel und ist intelligent und besitzt viel Charme. Was das Malen angeht ist sie sehr zu empfehlen".

Gudrun: „Das Malen bei Antje macht mir einfach Spaß".

Jannes: „Hier ist alles super, hier ist alles gut. Ich mag es die Bilder später noch einmal anzusehen, wenn man mal wütend oder traurig ist, dann geht es einem gleich schon wieder besser. Das kommt daher, weil man sich an die gute Zeit beim Malen erinnert."